Dank Katja und PCM Profil konnte ich innerhalb kürzester Zeit einen großen Schritt in die richtige Richtung machen.

Zu Beginn des Coachings war ich beruflich extrem verunsichert und merkte auch, dass im privaten Umfeld mir einige Unzufriedenheiten nicht auflösen konnte. Duch das PCM-Profil habe ich sehr schnell erfahren, dass ich und meine Prioritäten sich verändert haben 🙂 

Dank der Vorschläge was man machen kann um aus Negativspiralen wieder raus zu kommen, kann ich mir gut helfen wenn ich merke das ich „unrund“ bin. Besonders dankbar bin ich Katja, dass sie mir den Raum und die Möglichkeit gegeben hat Themen die ich in den letzten Jahren verdrängt oder heruntergespielt habe anzusprechen und meine Gefühle auszusprechen.

Zudem habe ich laufend gute Tips bekommen um meine Kommunikation mit meinen Vorgesetzten zu verbessern.

Den absolut größten AHA Moment hatte ich als ich die „Zeitleiste“ meines Lebens erstellt habe und feststellen konnte, dass ich einiges an positiven Ereignissen und mutigen Entscheidung vorweisen kann. Wenn ich an das Coaching denke möchte ich auf alle Fälle damit aufhören mich selbst „klein“ zu machen und meine Bedürfnisse hinten anzustellen. Sobald ich in dieses Verhaltensschema zurück falle – hole ich mir immer wieder meine Zeitleiste heraus um mich selbst daran zu erinnern was ich bereits geschafft habe. 

Ich möchte auf alle Fälle an mir weiterarbeiten und weiß ab sofort auch wen ich kontaktiere sobald ich das Gefühl habe alleine nicht weiterzukommen. 

Liebe Katja auf diesem Weg vielen Dank für deine Unterstützung!

Katharina Pointner

Momentan habe ich das Gefühl, wieder auf „meinem Weg“ zu sein und ich entdecke und sehe wieder Sachen, die ich  vor meinem Coaching nicht mehr wahrgenommen habe.
Katja`s  wertschätzende  Sichtweise hat mich nicht nur entspannt, sondern auch sehr stolz gemacht.

Meine derzeitige Lebenssituation hat mich zum Life Coaching geführt. Ich habe zwei kleine Kinder, bin berufstätig und „nebenbei“ habe ich noch alles, was rund um Familie und Haushalt anfällt, organisiert und geplant. Mein Stresslevel ist täglich gestiegen. Ich hatte keine Ahnung mehr, was ich selbst eigentlich gerne mache, was mir Freude bereitet oder mich interessiert –  und habe mehr oder weniger täglich meine to-do-Listen abgearbeitet.

Gefunden habe ich Katja einfach im Internet – und ich habe mich von der ersten Zeile an angesprochen gefühlt. Als ich Katja dann gegenübersaß, hatte ich erstmals seit langem wieder das Gefühl, wirklich verstanden zu werden.

Für mich gab es im Coaching  dann noch  zwei wirkliche Aha-Erlebnisse:

Ich habe gemeinsam mit Katja mein PCM Profil erstellt – und war verblüfft, wie stark ich mich darin wiederfand und wie gut meine Stresssymptome beschrieben waren. Mich hat es dann ungemein entspannt  zu realisieren, dass meine Empfindungen und Handlungen so sind wie sie sind, einfach weil ich so bin.

Spannend war es auch, welchen Unterschied ein neuer Blickwinkel ausmacht: ich habe eine Lebenslinie mit meinen für mich wichtigsten positiven und negativen Stationen erstellt. Ich selbst habe diese Linie, die für mich keine Linie war, sehr kritisch gesehen –  Katja`s  wertschätzende  Sichtweise hat mich nicht nur entspannt, sondern auch sehr stolz gemacht.

Momentan habe ich das Gefühl, wieder auf „meinem Weg“ zu sein und ich entdecke und sehe wieder Sachen, die ich  vor meinem Coaching nicht mehr wahrgenommen habe.

Daniela O.

Das Beste ist, man bekommt endlich eine Erklärung schwarz auf weiß dafür – warum Frau so ist wie sie ist, und wofür man in Zukunft Energie investieren sollte und was man auch ruhig sein lassen könnte, weil es einem einfach nicht gut tut.

Ich bekam mein PCM Profil von einer ganz tollen Freundin geschenkt. Ich wusste im Vorfeld zwar, was es in etwa beinhaltet, wurde jedoch wirklich positiv überrascht – und das mit ein paar wenigen Fragen, welche ich im Vorfeld beantwortet habe.
Nach dem Abschluss meiner systemischen Coaching Ausbildung fand ich das PCM Profil mehr als treffend und nochmals einen ganz anderen Ansatz, mehr über mich als Person, über meine Stärken zu erfahren. Außerdem auch, warum man in den Stress verfällt und was man für sich tun kann um wieder aus dem Stress raus zu kommen.
Das Beste ist, man bekommt endlich eine Erklärung schwarz auf weiß dafür – warum Frau so ist wie sie ist, und wofür man in Zukunft Energie investieren sollte und was man auch ruhig sein lassen könnte, weil es einem einfach nicht gut tut.
Klingt einfach, ist aber so – das PCM Profil und das persönliche sehr kompetente Gespräch mit Katja wird jeder/m in vielen Dingen die Augen öffnen und AHA Erlebnisse bringen. Die neuen Erkenntnisse daraus lassen das Innere wieder ein Stück wachsen.
Gesundheit fängt ja im Kopf an!
Melanie Pesendorfer
Melanie Pesendorfer